Program

Lëtzebuerg City Museum

  • Lëtzebuerg City Museum
    Workshop für Kinder: Sammeln für die Ewigkeit
    17H00–23H00 (MEHRSPRACHIG)

    Ab 6 Jahren, für Kinder in Begleitung ab 4 Jahren.
    Keine Anmeldung erforderlich.
    Werde selbst zum Sammler! Baue eine Kiste, um deine Lieblingsschätze für die Ewigkeit aufzubewahren.

     

  • Lëtzebuerg City Museum
    Pol Belardi & Friends
    19H00, 20H00, 21H00, 22H00-01hH00

    Pol Belardi & Friends sind die perfekte musikalische Begleitung für die diesjährige Museumsnacht: Zunächst können Sie sich im Huas von den Improvisationskünsten dieser kreativen Köpfe überzeugen. Anschließend wird der Abend auf der Corniche fortgesetzt, wo die klassischen Instrumente durch ein DJ-Set ersetzt werden und Sie den Abend in einer gemütlichen Atmosphäre ausklingen lassen können.

     

  • Lëtzebuerg City Museum
    Coup de cœur, mit Thomas Iser
    20H30 (FR/EN)

    Der französisch-luxemburgische Weltenbummler Thomas Iser ist ein autodidaktischer Performer, Fotograf und Maler. Mit seiner Kunst möchte er die Menschen dazu inspirieren, ihr Leid als Antrieb für die Erfüllung ihrer Träume zu nutzen. Sein Projekt Universal Humanity umfasst eine beeindruckende Anzahl von Persönlichkeiten und Künstlern wie Pharrell Williams, Nicole Scherzinger, Bob Sinclar, Willem Dafoe, Romero Britto, Mark Seliger, David Lachapelle oder Gigi Hadid, um nur einige zu nennen. Seine Kunst ist weitgehend von Graffiti inspiriert und steht in direktem Zusammenhang mit seinem persönlichen Werdegang. Thomas Iser ist definitiv dabei sich einen Namen in der Kunstwelt zu machen, indem er seine ganze Energie in Reisen, Malen, Begegnungen mit Menschen und Schaffen steckt, um ein wahres Meisterwerk zu offenbaren.

     

  • Gleef dat net!
    Lëtzebuerg City Museum
    Thematische Führungen im Rahmen der Ausstellung "Gleef dat net ... !"
    Dauer: 30 Min.

    18H00 (FR): Verschwörungstheorien des 20. und 21. Jahrhunderts“
    19H00 (EN): „Verschwörungstheorien der 1960er und 1970er Jahre in Amerika“
    20H00 (FR): „Eine jüdische Weltverschwörung“
    21H00 (FR): „Verschwörungstheorien über die Freimaurer und Illuminaten“
    22H00 (EN): „Verschwörungstheorien im Mittelalter“
    23H00 (FR): „Luxemburgische Verschwörungstheorien“

     

  • Lëtzebuerg City Museum
    „Lëtz’ talk Art : Zeitgenössische Kunst im Lëtzebuerg City Museum“

    18h30 (EN), 20 Min.: Führung mit Anne Hoffmann, stellvertretende Kuratorin und Leiterin der Abteilung Digitale Entwicklung / Soziale Medien
    21h30 (LU), 20 Min.: Führung mit Julie Reuter, stellvertretende Kuratorin

     

     

  • Lëtzebuerg City Museum
    „Baugeschichte der Stadt und Festung Luxemburg“
    19H30 (LU), 60 Min.

    Anhand von fünf Stadtmodellen werden die Besucher in die Militärarchitektur, die Geschichte der luxemburgischen Festung und die Stadtentwicklung vom Ende des 10. Jahrhunderts bis 1867 eingeführt.

     

     

  • ©Christof Weber
    Lëtzebuerg City Museum
    „Das Erbe des Museums“
    22H30 (LU), 60 Min.

    Seit 1996 ist das Lëtzebuerg City Museum in einem Komplex von vier historischen Häusern in der Altstadt von Luxemburg untergebracht. Bei dieser Führung werden Sie die bewegte Vergangenheit der Hauptstadt seit dem Mittelalter sowie das lokale architektonische und archäologische Erbe hinter den Kulissen des Museums entdecken.

     

  • Paus
    Lëtzebuerg City Museum
    'Paus.'
    Durchgehend

    Luxemburgs selbsternannter Bildungspodcast Podcast „Paus.“ kapert die #MuseTechLounge des Lëtzebuerg City Museums um mit viel Neugier, Meinung und Halbwissen Unruhe zu stiften. Vorbeikommen lohnt sich – sei es nur, um einen Einblick in das Podcast-Produktions-Universum zu bekommen oder mit Jill und Yannick über alles Mögliche zu plaudern und teil einer ganz besonderen Episode zu werden!

     

  • Lëtzebuerg City Museum
    Ausstellung: Projekte von Studenten - Junge Architekten

    Junge Beiträge zur Architektur. In den Arbeiten der jungen Architekten und Architektinnen findet sich neuer Schwung, frischer Wind für eine Architektur welche sich noch nicht an allen Kriterien der Machbarkeit, der Brauchbarkeit und der Wirtschaftlichkeit orientieren muss.
    > Aussteller: Eric Schanck, architecte, Universität Stuttgart / Gil Greis, architecte, di:’angewandte, Wien / Nora Amélie Sahr, architecte, TU Wien / Marion Delaporte, architecte, AA School, London

     

  • Lëtzebuerg City Museum
    Kulinarische Nacht
    Durchgehend

    Verpflegung und Getränke von „Benoît Claude Viticulteurs“

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

ÖFFNUNGSZEITEN

8. OKTOBER 2022, VON 17H00 BIS 01H00

AFTERPARTY IM MUDAM LUXEMBOURG BIS 03H00

TEILNEHMENDE MUSEEN UND KUNSTZENTREN

Villa Vauban – Musée d’Art de la Ville de Luxembourg

Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain

Lëtzebuerg City Museum

MNHA – Musée national d’histoire et d’art

Musée national d’histoire naturelle – ‘natur musée’

Musée Dräi Eechelen – Forteresse, Histoire, Identités

Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean

EINTRITTSKARTEN

– VORVERKAUF AB DEM 19. SEPTEMBER 2022

Bis zum 8. Oktober (14h00): in allen teilnehmenden Museen und im Luxembourg City Tourist Office

Bis zum 7. Oktober (18h30) : vor Ort bei luxembourgticket 

Bis zum 6. Oktober (18h30) : online unter luxembourgticket.lu

 

Erwachsene: 10€

Ermäßigt (16-26 Jahre): 3€
< 16 Jahre: 0€

Kulturpass: 0€

 Amis des Musées, Frënn vum 'natur musée': 0€

 

– ABENDKASSE IN ALLEN TEILNEHMENDEN MUSEEN

Erwachsene: 15€

Ermäßigt (16-26 Jahre): 7€

< 16 Jahre: 0€

Kulturpass: 0€

 Amis des Musées, Frënn vum 'natur musée': 0€

 

SCHLIESSUNG DER KASSEN: 00H30

 

PROGRAMM

Programm online verfügbar ab dem 19.09.2022.

SHUTTLES

Um den nächtlichen Rundgang zu erleichtern, nutzen Sie bequem die kostenlosen Shuttles.

Die genauen Fahrpläne sind ab dem 19.09.2022 hier abrufbar.

 

Map

 

 

Powered by Enovos